Beitragszahlung

Allgemein

Die Zahlungen sind fällig zum 15. des Folgemonats.

Lastschriftverfahren

Sie können sich die Überwachung des Zahlungstermins selbstverständlich sparen, wenn Sie das SEPA-Lastschriftverfahren nutzen. Gerne stellen wir Ihnen den SEPA-Mandatvordruck, der Ihnen die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren ermöglicht, zur Verfügung.

Nein, in diesem Fall reicht eine formlose Mitteilung über die Änderung, z. B. per Fax, E-Mail oder unser Kontaktformular. Es hilft uns, wenn Sie auch Ihre Betriebskontonummer angeben.

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein

Nein, SOKA-DACH versucht normalerweise nur einmal, Beiträge einzuziehen. Bei Rückbelastung werden offene Beiträge nur auf Ihren ausdrücklichen Auftrag hin eingezogen. Das heißt, Sie müssen tätig werden und um erneuten Einzug bitten oder eine Überweisung vornehmen.

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein

Nein, sobald die Vorabankündigung verschickt wurde, kann die Lastschrift nicht mehr aufgehalten werden.

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein

Überweisung

Damit wir Ihre Zahlungen richtig zuordnen können, bitten wir Sie darauf zu achten, dass im Verwendungszweck Ihrer Überweisungen immer

  • Ihre Betriebskontonummer und
  • der Meldemonat (MM/JJJJ)

angegeben sind.

Bankverbindung

Bitte verwenden Sie für die Überweisung des Zahlbetrages (Sozialkassenbeitrag und Winterbeschäftigungs-Umlage) folgende Bankverbindung:

Zahlungsempfänger: Lohnausgleichskasse für das Dachdeckerhandwerk
Institut: Landesbank Hessen-Thüringen
IBAN: DE13 5005 0000 0048 5730 00
BIC: HELADEFF

Downloads

Wichtige meldung

Ab 1. August 2019 gelten Neuerungen bei der Tariflichen Zusatz-Rente – weitere Informationen hierzu finden Sie in Kürze auf dieser Homepage.